Blog in Harmonie – freie Spiritualität

In Harmonie zu leben bedeutet für mich, alle Töne des Lebens zu achten, egal ob Dur oder Moll, hoch oder tief, gerade oder schief. Es geht mir nicht um die Überwindung bestimmter Gefühle, sondern um die Freiheit selbst zu entscheiden, was ich mit ihnen anfange. Diese Freiheit fällt mir leider nicht zu, sondern ich nutze meinen spirituellen Übungsweg, um sie immer mehr zu entwickeln. Freie Spiritualität ist mir dabei wichtig. Dies bedeutet selbstbestimmt, konfessionslos und dogmenfrei die persönliche Heldenreise(n) des Lebens zu unternehmen. Sie führt zur Quelle des wahren Selbst-Bewusstseins, der persönlichen Harmonie und allen Lebens. Die Heldenreise beschreibt dabei kein Anfang und Ziel, sondern zyklische Wege. Es sind eher viele kleine Heldenreisen, von denen Du gestärkt und mit innerer Harmonie erfüllt nach Hause zurückkehrst. Die freie Methodenwahl mit Herz und Verstand ist mir dabei besonders wichtig. Aus diesem Grund habe ich vermieden, eine bestimmte „Schule“ zu vertreten und oberflächliche esoterische Themen auf zu greifen. Gehörst Du auch zu den Suchenden? Bist Du auch frustriert, weil der Weg nicht immer zu erkennen ist und nie gradlinig verläuft?

Mein Blog richtet sich an Dich, wenn Du….

  • …einfach gerne einen Blog liest
  • …mit Deiner inneren Stimme in Harmonie leben möchtest
  • …stressbedingte körperliche Symptome hast und neue Impulse zum Entspannen benötigst
  • …selbst bestimmt und selbstbewusst Dein Leben führst oder führe möchtest
  • …in einen konstruktiven, toleranten und offenen Austausch zu spirituelle Themen treten willst

Dann bist du hier genau richtig :). Ich schreibe über die Wegkreuzungen auf meiner Reise, bei denen ich neue Inspiration benötigte. Impulse von spirituellen Lehrern, Literaturtipps und kleinen Übungen runden die Beiträge ab. Besonders freuen würde ich mich über Deine Meinung, viele konstruktive Kommentare und regen Austausch 😉

Werbeanzeigen

4 Kommentare zu „Blog in Harmonie – freie Spiritualität

  1. Liebende harmonischer Spiritualität

    …nachdem die Religionen keine erneuernden Kräfte zulassen
    Sich zu erneuern hat die Spiritualität Ihre Aufgaben übernommen

    Als Lehrer darf ich mich bei Rudolf Steiner Max Heindl
    Kaspar Hauser Neal Donald Walsch „Gespräche mit Gott“
    Und dem für mich epochalen Werk

    „Ein Kurs in Wundern“

    bedanken

    Weitere auch Lehrerinnen gelegentlich
    Und jeder Mensch ist mir Lehrer Spiegel
    Trägt Er doch das Göttliche in Sich
    Auch Bruder Schwester Tier
    Und Stein und Pflanze sind Es mir

    dankend
    Deiner Wertschätzung
    Joaquim von Herzen

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s